Arquivo do blog

quinta-feira, 24 de setembro de 2015

GOTT ODER NICHTS Gedanken zum Buch von Kardinal Robert Sarah von Gerhard Card. Müller

Kardinal. Erzbischof Gerhard Luwig Müller


Zu Beginn möchte ich Kardinal  Robert  Sarah danken für sein Glaubenszeugnis, das er mit seinem in diesem Jahr erschienenen Buch „Dieu ou rien. Entretien sur la foi“ ablegt. Zugleich beglückwünsche ich die deutsche Sprachfamilie für die Möglichkeit, sich nun mit der Gedankenfülle eines großen Theologen und geistlichen Menschen in  ihrer Muttersprache bekannt zu machen.
1. Der Mensch vor der alles entscheidenden Alternative
Das Gespräch über den Glauben, das Kardinal Sarah mit dem renommierten Kenner des II. Vatikanischen Konzils Nicolas Diat führt, trägt den Titel „Gott oder Nichts. Gespräch über den Glauben“. Es geht also nicht um dieses oder jenes interessante Einzelthema oder um die Propagierung der Lieblingsideen  eines Schriftstellers oder politischen Akteurs. Der Kardinal hat vielmehr den Menschen als solchen und ganzen im Blick und zwar in der absoluten Hinsicht auf Gott, dem Ursprung und Ziel der ganzen Schöpfung in der Liebe, die Gott ist in seinem Sein und Leben.lesen...