http://4.bp.blogspot.com/_14vrv7ni7HM/TLYyK0PS85I/AAAAAAAABU8/h4xBT0R8kQU/s1600/20101013225550_D0064009.jpg

 

Arquivo do blog

quarta-feira, 29 de junho de 2011

Benedikt XVI.: Freundschaft mit Christus - der priesterliche Auftrag schlechthin


  Pope Benedict XVI celebrates a mass in St Peter's Basilca where forty new archbishops received the pallium, a woolen shawl symbolizing their bond to the pope, at the Vatican, Wednesday, June 29, 2011. 
Pope Benedict XVI celebrates a mass in St Peter's Basilca where forty new archbishops received the pallium, a woolen shawl symbolizing their bond to the pope, at the Vatican, Wednesday, June 29, 2011.
Volltext: Benedikts Predigt zum 60. Jahrestag seiner Priesterweihe

„Non iam dicam servos, sed amicos“ – „Nicht mehr Knechte nenne ich euch, sondern Freunde“ (cfr. Joh 15, 15).

Liebe Brüder und Schwestern, sechzig Jahre nach dem Tag meiner Priesterweihe höre ich inwendig wieder, wie am Ende der Weihezeremonien unser greiser Erzbischof Kardinal Faulhaber mit etwas brüchig gewordener und doch fester Stimme dieses Wort Jesu uns Neupriestern zusprach. Nach der liturgischen  ...»




Eine lange, persönliche Meditation über das Priesteramt hat Papst Benedikt XVI. an diesem Festtag Peter und Paul gehalten. Anlass war seine eigene Weihe zum Priester vor genau 60 Jahren in Freising. Außerdem verlieh Benedikt bei der Heiligen Messe im Petersdom 41 im letzten Jahr ernannten Erzbischöfen das Pallium, das er in seiner Predigt als Zeichen der Einheit mit dem Papst bezeichnete. Zum Ausgangspunkt seiner Überlegungen machte der Papst das Jesuswort aus dem Johannesevangelium, „Nicht mehr Knechte nenne ich euch, sondern Freunde“.
„Sechzig Jahre nach dem Tag meiner Priesterweihe höre ich inwendig wieder, wie am Ende der Weihezeremonien unser greiser Erzbischof Kardinal Faulhaber mit etwas brüchig gewordener und doch fester Stimme dieses Wort Jesu uns Neupriestern zusprach…. Ich wusste  ...»